Insektenhotels

Hochwertige & handgefertigte Insektenhotels

Hochwertige Insektenhotels
Bei uns können Sie, auch auf bestimmte Insektenarten abgestimmte, Insektenhotels kaufen und vielen nützlichen Insekten Ihres Gartens helfen. Unsere Insektenhotels sind so ausgelegt, dass sie möglichst vielen verschiedenen Insektenarten einen Platz zum Nisten oder Überwintern bieten. Diese Insekten werden Ihrem Garten helfen sich selbst zu helfen, denn z.B. Wildbienen bestäuben fleißig Ihre Blumen, Obst und Gemüse. Andere Nützlinge werden Ihnen helfen Schädlinge wie z.B. Blattläuse zu dezimieren - und das alles ganz ohne Chemie, die viel Geld kostet und der Artenvielfalt Ihres Gartens schadet. Geben Sie also den kleinen Nützlingen Ihres Gartens den Lebensraum zurück, den sie benötigen.

Unsere Insektenhotels werden von einer kleinen Partnerschreinerei jeweils handgefertigt. Es handelt sich um keine industrielle Herstellung der Insektenhotels. Bei der Verwendung der Materialien wird darauf geachten, dass nur heimische und nicht behandelte Produkte verwendet werden. Die Insektenhotels unterscheiden sich durch jahrelange tests von "billigen" Insektenhotels aus dem Baumarkt. Beachten Sie bitte bei der Lieferzeit, dass es sich bei jedem bestellten Insektenhotel um eine individuelle Herstellung für Sie handelt.
Bei Fragen zu den Bienen- und Insektenhotels zögern Sie bitte nicht uns anzusprechen.

 

Warum sollte ich ein Insektenhotel kaufen?
Durch den Eingriff des Menschen in die Natur durch Pestizide und Bebauung wurden viele Lebensräume für Insekten zerstört. Für Insekten wird es dadurch immer schwieriger einen geeigneten Ort zum Leben zu finden. Manche Arten sind sogar schon vom Aussterben bedroht. Darum hilft jedes aufgestellte Insektenhotel ein kleines Stück weiter, den nützlichen Insekten eine Chance zu geben.

Was habe ich vom Kauf eines Insektenhotels?
In erster Linie geben Sie den Insekten einen Ort zum Leben.
Denn ohne Insekten wie Bienen, Hummeln, Schmetterlinge, Florfliegen usw. werden Blumen, Obst und Gemüse nicht bestäubt und Schädlingsbefall nicht natürlich reguliert.
Durch Einsatz von Pestiziden gegen Schädlinge wird Obst und Gemüse auch für den Menschen ungesund. Mal abgesehen davon, dass weitere nützliche Insekten diesen Giften zum Opfer fallen. Deswegen sollte man immer versuchen Schädlinge auf natürlichem Wege zu bekämpfen. 
Außerdem ist es sehr spannend den Insekten bei ihrem Treiben zuzusehen.

Wo stelle ich mein neues Insektenhotel am Besten auf?

Ein Insektenhotel sollte an einem sonnigen und nicht allzu zugigen Ort stehen, damit es im Winter nicht so schnell auskühlt. Von Vorteil wäre es, wenn rund um das Insektenhotel viele blütenreiche Pflanzen stehen würden, damit sich dort schnell Insekten ansiedeln.

Welche Insekten ziehen in mein Insektenhotel ein?
In Ihrem Insektenhotel können sich sehr unterschiedliche Insekten ansiedeln. Hier mal einige Beispiele:

  • Wildbiene: Die Bestäubung durch Wildbienen, die bereits im März, also unter Umständen einige Zeit vor der Bestäubung durch Honigbienen, und dabei auch bei Kälte und bedecktem Himmel einsetzt, macht diese Insekten im Garten zu erwünschten Nützlingen. In Deutschland sind ca. 570 Wildbienenarten bekannt. Dabei gibt es Bienen, die ihre Bruthöhlen in Steinen oder Mauerwerk anlegen (z.B. die Mörtelbiene) oder in Ästen mit Löchern. Dabei ist es für die Bienen wichtig, welchen Durchmesser die Löcher haben. (7 mm z.B. für die rote Mauerbiene oder die gehörnte Mauerbiene, 4 und 5 mm dienen kleineren Wildbienen und zahlreichen Arten von Einsiedlerwespen wie Grabwespen oder Faltenwespen). Andere Wildbienenarten, wie u.a. die gewöhnliche Blattschneiderbiene, möchten ihre Bruthöhlen lieber selbst anlegen, dazu brauchen sie z.B. markhaltige Pflanzenstängel.
  • Florfliege: Florfliegen sind grüne, längliche Insekten mit großen, über dem Hinterleib gehaltenen Flügeln. Sie haben goldglänzende Augen und lange Fühler. Sie ernähren sich von Honigtau und kleinen Insekten. Dabei werden Blattläuse, Milben und Eier von Schmetterlingen bevorzugt. Insbesondere die Florfliegenlarven setzen den Schädlingen während ihrer zweiwöchigen Entwicklungsphase stark zu.
  • Ohrwurm: Der Ohrwurm ist ein Allesfresser und gilt als Nützling. Er frisst zum Beispiel Blattläuse oder Schmetterlingsraupen.
  • Schmetterling: Einige Pflanzen mit tiefen Blütenkelchen können nur von Schmetterlingen bestäubt werden. Dabei brauchen verschiedene Arten einen Platz, um den relativ harten Winter hier in Europa zu überstehen.


Können Wildbienen stechen?
Theoretisch können die Weibchen vieler Bienen- und Wespenarten stechen. Allerdings ist der Stachel fast aller Arten so weich, dass er die menschliche Haut meist nicht durchdringen kann. Außerdem haben die Einsiedlerbienen im Gegensatz zu den Honigbienen keinen Staat zu verteidigen, sie gehen daher jeder Konfrontation scheu aus dem Wege. Sie brauchen sich also um Ihre Sicherheit oder die Ihrer Kinder keine Sorgen zu machen.


Wie komme ich an Wildbienen für mein Insektenhotel?
Wildbienen kommen meistens von allein, wenn man ihnen die Möglichkeit bietet. Dabei sind Arten wie die rote Mauerbiene sehr flexibel in der Wahl ihrer Behausung und nehmen schnell die neuen Nistgelegenheiten an.

Wie schnell wird mein Insektenhotel bezogen?
Die von uns entwickelten Insektenhotels sind für verschiedene Insektenarten ausgesprochen attraktiv. So können sich unter Umständen sehr schnell die ersten Nützlinge einquartieren. Außer von etwas Glück hängt die Besiedlungsgeschwindigkeit natürlich von der Jahreszeit, der Aufhängung der Nisthilfen und dem natürlichen Vorkommen von Besiedlern im Umfeld ab.

Wann schlüpfen die Wildbienen?
Die ersten Wildbienen werden (je nach Art) im Frühjahr schlüpfen. Sie werden den Mörtel, der ihre Niströhre verschlossen hat, aufbrechen und davonfliegen. Die ersten Wildbienen, die unterwegs sind, sind die roten Mauerbienen. Sie sind noch vor der Honigbiene unterwegs und damit wichtige Bestäuber für die ersten Frühlingsblüher.
Im Laufe des Jahres werden dann weitere Wildbienenarten schlüpfen, die sich in Ihrem Insektenhotel entwickelt haben.
Bei guten Bedingungen können manche Wildbienenarten auch zwei Generationen im Jahr hervorbringen.

Wann stelle ich ein Insektenhotel am Besten auf?
Wildbienen und Schlupfwespen fliegen etwa von März bis September. Es lohnt sich, während der gesamten Zeit Insektenhotels anzubieten, da sie ständig besiedelt werden. Die größte Chance der Besiedlung besteht von April bis Mai, wenn die Hauptflugzeit der roten und gehörnten Mauerbienen ist, da diese am einfachsten anzulocken sind. Im Juni kommen zahlreiche Arten hinzu und auch im Juli ziehen weitere Nützlinge ein, die vorher noch nicht unterwegs sind.

Was mache ich mit meinem Insektenhotel im Winter?
Ihr Insektenhotel lassen Sie bitte das ganze Jahr über an der gleichen Stelle stehen. Wildbienenlarven macht der Winter nichts aus, manche Arten brauchen ihn sogar um sich richtig zu entwickeln. Bitte holen Sie Ihr Insektenhotel auf keinen Fall (auch nicht bei längerem, starkem Frost!) an einem warmen Ort oder gar ins Haus. Die Wildbienen könnten sich zu schnell entwickeln, weil sie meinen, dass es bereits Frühling ist und schon im Winter schlüpfen.
Schlimmer als Kälte ist Feuchtigkeit. Wenn sie in die Niströhren eindringt könnten die Larven anfangen zu schimmeln. Daher überlegen Sie bitte, bevor Sie Ihr Insektenhotel aufstellen, wo der richtige Ort dafür ist.

Muss ich mein Insektenhotel reinigen?
Im Normalfall müssen Insektenhotels nicht gereinigt werden. Stark verwitterte, nicht belegte Nisthilfen kann man gegebenenfalls im Frühjahr austauschen.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Längsholz

Artikel-Nr.: ih-70340

31,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-5 Werktage

Insektenhotel „zum grünen Blattlauslöwen“

Artikel-Nr.: IH-54111

57,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 15-20 Werktage

Schilf „kleiner Karton“

Artikel-Nr.: ih-70180

21,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-5 Werktage

Schilf „großer Karton“

Artikel-Nr.: ih-70380

21,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-5 Werktage

Insektenhotel „zur roten Mauerbiene“

Artikel-Nr.: IH-54311

46,90 *
Auf Lager
Lieferzeit: 30-35 Werktage

Bambus - gereinigt „großer Karton“

Artikel-Nr.: ih-70390

42,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-5 Werktage

Vogelschutzgitter „zum goldenen Ohrwurm“

Artikel-Nr.: ih-61170

41,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Bambus - gereinigt „kleiner Karton“

Artikel-Nr.: ih-70190

31,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-5 Werktage

Vogelschutzgitter „zum kleinen Fuchs“

Artikel-Nr.: ih-63170

41,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Vogelschutzgitter „zur kleinen Bienenkönigin“

Artikel-Nr.: ih-62170

42,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Vogelschutzgitter „zum großen Fuchs“

Artikel-Nr.: ih-63370

49,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Insektenhotel - zu den sieben Punkten

Artikel-Nr.: IH-54211

43,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 20-25 Werktage

Vogelschutzgitter „zur Bienenkönigin“

Artikel-Nr.: ih-62370

46,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Wildbienenhotel "zur Bienenkönigin XXL Model 1"

Artikel-Nr.: IH-52512

ab 510,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 60-65 Werktage

Bienenhotel/Insektenhotel „zum kleinen Fuchs“

Artikel-Nr.: IH-53112

ab 109,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 25 Werktage

Wildbienenhotel "zur Bienenkönigin"

Artikel-Nr.: ih-52312

ab 148,90 *
Auf Lager
Lieferzeit: 30 Werktage

Insektenhotel „zum goldenen Ohrwurm“

Artikel-Nr.: IH-51111

ab 75,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 10-15 Werktage

Insektenhotel „zur kleinen Bienenkönigin“

Artikel-Nr.: IH-52112

ab 98,99 *
vorheriger Preis 99,90 €
Auf Lager
Lieferzeit: 15-20 Werktage

Wildbienenhotel „zum großen Fuchs“

Artikel-Nr.: ih-53312

ab 199,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 40 Werktage

Wandhalter - Klein

Artikel-Nr.: IH-47110

9,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Wildbienenhotel "zur Bienenkönigin XXL Model 2"

Artikel-Nr.: IH-52612

ab 479,99 *
Auf Lager
Lieferzeit: 60-65 Werktage
*
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand